Kasten Startseite

steirischer herbst 2017 – Ein filmischer Rückblick

Randnotizen

Der steirische herbst feiert Jubiläum!

2017 feiert der steirische herbst seine 50. Ausgabe. Aus diesem Grund gibt es über den gesamten Festivalzeitraum verstreut eigene Jubiläumsprojekte.

Das herbst-Programmbuch

Sie hätten das Programm des steirischen herbst gerne in übersichtlicher Buchform? Dann einfach hier bestellen.

musikprotokoll 2017

Rund um einen unkonventionellen Ball spannt das musikprotokoll mit zahlreichen kompositorischen Ur- und Erstaufführungen den Bogen vom Gestern ins Morgen.

Der steirische herbst trauert um Peter Oswald

Peter Oswald – von 2000 bis 2005 Intendant des steirischen herbst – ist am 3. August unerwartet verstorben.
Er öffnete vielen Menschen die Türen zu neuen klanglichen Welten – seine Leidenschaft für die Kunst und vor allem für Neue Musik ist legendär, ließ ihn Grenzen überschreiten und hinterlässt tiefgreifende Ereignisse und Spuren ...

Das herbst-Archiv ist online!

Der steirische herbst lädt dazu ein, in seiner Geschichte zu stöbern: ab sofort auch online in einer umfassenden Datenbank.

„steirischer herbst – oder warum Europas ältestes Festival für neue Kunst ausgerechnet in der Steiermark stattfinden muss.“

Im Rahmen des Festakts „50 Jahre steirischer herbst” hielt Georg Friedrich Haas eine gefeierte Rede – im Wortlaut finden Sie sie hier.

Stellenausschreibung Finanzwesen

Bilanz 2017

Am 15/10 ging der steirische herbst 2017, der dem Leitmotiv Where Are We Now? folgte, zu Ende.

An 24 Festivaltagen gab es 138 Projekte und 477 Einzelveranstaltungen. Mehr als 54.076 Besucherinnen und Besucher wurden bis zum finalen Wochenende gezählt (exklusive Projekte im öffentlichen und medialen Raum). Über 1.000 Beteiligte aus insgesamt 49 Nationen waren involviert, die Auslastung bei den szenischen Produktionen und Konzerten lag bei 93,06 %.

Weiterhin laufende Ausstellungen

Der steirische herbst 2017 ist noch nicht ganz vorbei: Während „Diese Wildnis hat Kultur“, die Jubiläumsschau im GrazMuseum, noch bis 8. Jänner besucht werden kann, laufen die beiden Ausstellungen im Kunsthaus Graz bis ins Jahr 2018 hinein.

Danke!

Wir möchten uns herzlich bei allen Förderern, Partnern und Sponsoren des steirischen herbst bedanken, ohne deren großzügige Unterstützung das Festival in dieser Form nicht stattfinden könnte!

Der steirische herbst neu ab 2018

Mit Jänner 2018 hat Ekaterina Degot die Leitung des steirischen herbst übernommen.

Wir freuen uns darauf, Anfang März erste Einblicke auf die zukünftige Ausrichtung des Festivals und das neue Erscheinungsbild geben zu dürfen.

Der steirische herbst 2018 findet von Donnerstag, 20/09 bis Sonntag, 14/10 statt.